Ist vegan gleichzusetzen mit gesund? US-amerikanische Bloggerin Yovana Mendoza (@rawvana) musste ihren veganen Ernährungsstil umstellen und tierische Produkte einführen, um ihre Gesundheit zu retten. Doch in ihrem Blog täuschte sie weiterhin vegane Glückseligkeit vor und verschwieg die Probleme, bis die Sache aufflog. Kann ihr Verhalten gegenüber den Followern gerechtfertigt werden? Und ist veganer Lifestyle empfehlenswert?

Soviel zu veganer Ernährung. Habe gerade einen Magazinartikel über als @rawvana bekannte Bloggerin Yovana Mendoza und ihren Instagram und Youtube-Skandal gelesen. Die Bloggerin war wohl jahrelang Befürworterin einer strikten veganen Rohkostdiät. Bis ihre Hormonlevels und Stoffwechsel dermaßen durcheinander gerieten, dass die Periode ausblieb. Dann müsste sie auf ärztlichen Rat hin wieder Eier und Fisch in den Ernährungsplan aufnehmen, weil ihr sonst Unfruchtbarkeit drohte.

Aber selbst nach dieser medizinischen Intervention postete sie weiterhin fröhlich über die Vorzüge des veganen Lebens, kassierte Werbegelder und tat so, als ob nichts wäre. Die Sache flog auf, als sie von ihren Followern beim Bestellen von gar nicht veganem Essen im Restaurant gefilmt wurde. Da musste sie sich rechtfertigen. Sie stehe weiterhin zur veganer Ernährung und würde diesem Lebensstil auch gerne selber folgen, aber die Gesundheit geht erstmal vor, daher bleiben Eier und Fisch weiter auf dem Speiseplan.

Ich wünsche Yovana natürlich gute Besserung und ein gesundes Leben. Muss aber auch sagen, dass ich die enttäuschten Follower verstehen kann. Schließlich hatte sie vegane Küche als gesund angepriesen, selbst wenn sie selber mit den Folgen dieser Ernährungsweise schon zu kämpfen hatte. Das riecht nach Betrug, um ihre Marke nicht zu zerstören und weiter Werbegelder zu kassieren. Ich hoffe, nie in eine solche Position kommen zu müssen. Glaube jedoch, dass ich mich anders verhalten hätte. Würdet ihr einem Blogger weiterhin folgen, wenn ihr erfahren würdet, dass er/sie euch auf solche Art hinters Licht führt?

Was die vegane Lebensweise betrifft, so deutet alles, was ich an seriöser wissenschaftlicher Literatur zum Thema Ernährung lese, darauf hin, dass Vegansein auf lange Sicht ungesund ist, weil der Körper viele lebensnotwendige Gewerbearten aus Pflanzen einfach nicht bilden kann. Da muss hochwertiges Eiweiß (und Fette) tierischen Ursprungs her. Wir Menschen sind einfach nicht als Veganer gebaut. Mein Ziel ist es lange fit zu bleiben und möglichst langsam zu altern, daher esse in Maßen Fleisch, versuche aber auf seine Herkunft zu achten. Massentierhaltung ist brutal und gefährlich für den Planeten, sie will ich nicht unterstützen.

Habe aber auch paar überzeugte Veganer im Bekanntenkreis, die zu Festen mit dem Buch The China Study* erscheinen. Diese Veganer-Bibel, auf die in allen Diskussionen verwiesen wird, ist zwar, was die Methodik der Studie und die Zuverlässigkeit der Daten angeht, mehrmals widerlegt worden (zum Beispiel hier, hier, hier oder hier) aber die Anhänger der reinen Pflanzenkost stört das nicht. Jedem das Seine. Hauptsache keine Bekehrungsversuche.

Was denkt ihr, ist vegan = gesund? Haltet ihr euch an eine bestimmte Ernährungsart?

Übrigens, wenn du Lust auf mehr Tipps über gesunde Ernährung und Anti-Aging hast, dann abonniere meinen wöchentlichen Newsletter!

Mit dem Stern* markierte Links

nehmen an einem Affiliate-Programm teil. Wenn ihr dem Link folgt und euch dazu entscheidet dort etwas zu kaufen, bedeutet es, dass ich paar Prozent von der Kaufsumme gutgeschrieben bekomme. Für euch ändert sich der Preis nicht, ihr zahlt genauso viel, wie wenn ihr die Webseite selber gefunden hättet. Ich beabsichtige nicht auf diese Weise Geld zu verdienen (es wären sowieso nur Peanuts). Sollte so je etwas zusammenkommen, wird es einfach bei meinem nächsten Einkauf von Kosmetik für den Blog verrechnet. Alle in diesem Post gezeigten Produkte habe ich mit eigenem Geld gekauft. Die Teilnahme am Affiliate-Programm hat keinen Einfluss auf meine Meinung, sie ist unabhängig. Ich bestehe nicht darauf, dass ihr die Affiliate-Links nutzt, aber ihr würdet mir damit eine kleine Freude machen 🙂

Interessantes

Favoriten

Fantastische Auszeit mit Cafe Tuberosa von Atelier Cologne

Ich liebe den Geruch von Kaffee. Deswegen freue ich mich sehr über gelungene Parfüms mit einer Kaffeenote. Heute zeige ich euch eins von meinen Favoriten dieser Richtung – Café Tuberosa…
Favoriten

Luxus für den Alltag: Duschgele von Molton Brown

Es gibt Dinge, die nicht notwendig sind, aber das Leben so viel schöner machen, dass man auf sie nicht verzichten möchte. Badeprodukte von Molton Brown gehören dazu. Selbst mein Freund,…
Artistic

Die Schönheit des trüben Wassers: Eau Trouble von Brecourt Paris

Der Name des Parfüms Eau Trouble von Brecourt Paris übersetzt sich als trübes oder unruhiges Gewässer. Aber an dem Duft ist nichts trüb. Viel mehr ist es eine frische und…
Haare
Ein Tonikum für gesunde Haare Creasoin Koffein Revital Tonikum von Trinity Haircare
Marvis Toothpaste
Körperpflege
Marvis: viel Hype oder wirklich gute Zahnpasta?
Haare
Glatte Haare mit dem Keratinspray aus Japan Kera Labo
Make-Up
Das fast perfekte Rouge von Hourglass
Banila Co Clean It Zero Resveratrol old
Hautpflege
Bedenken bei der Gesichtsreinigung: Banila Co. Clean It Zero
Piemaggio Divina Terra Divina Bellezza wine perfume skin care hair care body care Tuscany Italy niche fragrance beauty красота вино парфюм косметика Parfüm Hautpflege Haarpflege Wein
Food & Drinks
Premiere in Cannes: Divina Terra Parfüms, Divina Bellezza Beauty und Piemaggio Wein

2 Comments

  • Super Artikel!!!!
    Ich persönlich habe eine Aversion gegen die vegane Ernährung bekommen, als vor Jahren eine Mitschülerin – angeblich aufgrund ihrer veganen Ernährung – ins Koma gefallen ist. Ich denke, dass man hin und wieder vegan essen kann – ist ja auch lecker – aber nicht langfristig.

    Liebe Grüße,

    Lea

    • @cosmetiqua sagt:

      Liebe Lea,
      vielen Dank! Das sehe ich auch so. Vegane Gerichte können sehr lecker sein und man muss kein Veganer sein, um sie zu genießen. Komplett auf von Tieren stammende Lebensmittel zu verzichten halte ich auch für keine sehr gute Idee. Ein gesunder Körper kann das sicher eine Zeit lang verkraften und kompensieren, aber irgendwann kommt die Abrechnung, auch wenn diese Zeit von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein wird. Lieber einfach vielfältige Ernährung, scheint mir am Vernünftigsten zu sein.

Leave a Reply

Über mich

Hi! Ich bin Yana und das ist mein Blog über Nischenparfüms und Beauty. Ich freue mich sehr, dass Du hier bist und hoffe, dass Du auf diesen Seiten Inspiration, wunderschöne Düfte und wirksame Beautyprodukte findest!

Newsletter

Los geht's!

Подпишись на уведомления о новых публикациях!

Еженедельные новости о красивой косметике, открытиях анти-эйдж и нишевой парфюмерии. Будь информированной красавицей!

Abonniere den wöchentlichen Newsletter!

Das Beste aus Skin Care & Beauty, die exklusivsten Nischenparfüms und die spannendsten Entdeckungen, die das Leben schöner machen! (Durch die Eingabe stimmst du der Verarbeitung deiner Daten für den E-mail-Versand zu)

Subscribe to my weekly newsletter!

Get the latest news about the best niche perfumes, skin care that works and discoveries that make life better! (By submitting you agree to processing of your email address for newsletter purposes)