Die Zahnpasten von Marvis scheinen in aller Munde zu sein. Der Hype ist da, aber hat Marvis Zahnpasta auch echte Vorteile? Um es herauszufinden habe eine repräsentative Auswahl von Sorten getestet. Jetzt kann ich die Frage beantworten. Ein skeptisches Review der italienischen Lifestyle-Marke.

[Eigenkauf, Werbung]

Die bunten Tuben von Marvis Zahnpasta sind seit einer Weile in coolen Printeditorials und bei Bloggern zu sehen. Meistens werden sie hochgelobt. Als das Beste, was den Zähnen passieren kann, gepriesen. Bei so viel Medienpräsenz wurde ich neugierig: ist es nur geniales Marketing oder ist die Zahnpasta wirklich so gut?

Wie ihr sieht, habe ich eine repräsentative Auswahl an Sorten getestet. Und bin zum Schluss gekommen, dass es eine Spielerei ist, die ein Mensch, der seine Zahngesundheit ernst nimmt, nicht braucht.

Es gibt nur zwei Dinge, die an Marvis besonders sind: das stylische Retro-Design (sieht gut aus, zugegeben) und der intensivere Minzgeschmack (der dazu noch reichlich süß ist, was ich persönlich nicht mag).

In meinen Augen putzt ein moderner Erwachsener sich die Zähne nicht, weil die Zahnpasta so lecker ist. Der appetitliche Geschmack mag vielleicht bei Kindern Sinn machen, da sie die Bedeutung der Mundhygiene noch nicht begreifen können. Ein Erwachsener sollte aber imstande sein, sich auch ohne süßen Genusses auf der Zunge zum Putzen zu animieren.

Die Zusammensetzung der Marvis-Pasten ist überhaupt nichts Besonderes. Für den deutlich höheren Preis bekommt man kein Plus für die Zahngesundheit, nur eine bunte Verpackung und exotische süßlich-minzige Geschmacksrichtungen wie Cinnamon, Whitening, Classic Strong Mint oder Ginger Mint.

Möchtest du wissen, welche Kosmetik und Hautpflege sich wirklich lohnt, und wo mehr Marketing als Wirkung drin ist? Dann abonniere meinen wöchentlichen Newsletter!

Der typische besonders intensive Minzgeschmack hat historischen Hintergrund. Die florentinische Marke entstand Mitte des 20. Jahrhunderts, als Rauchen seinen Höhepunkt hatte. Die Zahnpasta wurde für Raucher angeboten und sollte den Zigarettenmundgeruch bekämpfen.

Aus demselben Grund wurden den Zahncremes von Marvis kleine abrasive Partikel zugesetzt, um die das Gelbe von den Raucherzähnen wegzupolieren. Die Sorte Whitening hat diese Partikel immer noch. Ich hatte beim Putzen ein unangenehmes Gefühl von Kratzen auf den Zähnen. Das ist eine unnötige Belastung für den Zahnschmelz. Eine echte Aufhellung erreicht man auf diese Weise nicht, man strapaziert nur die Zähne.

Es ist natürlich eine Frage der Prioritäten. Wenn man selbst bei Zahnpasta voll im Lifestyle-Trend sein möchte, kann man auch ein ordinäres Produkt für mehr Geld benutzen.

Für mich ist aber vor allem der Erhalt vom gesunden Zahnschmelz wichtig, der mit dem Alter mechanisch abgetragen wird. Und in Sachen dentales Anti-Aging gibt es deutlich fortschrittlichere Varianten als Marvis. Sie kosten zwar auch paar Euro mehr, dafür bringen sie auch was.

Fazit: wenn man es unbedingt möchte, kann man auch mit Marvis Zähne putzen. Aber man muss sich im Klaren sein, dass es ein relativ teures Just-for-fun Produkt ohne echten Mehrwert ist. Funktionell gibt es bessere Alternativen.

Falls ihr doch neugierig geworden seid, sind die Marvis Produkte in sehr vielen Shops erhältlich. Googeln lohnt sich. Auf diesen Webseiten gibt es beispielsweise gute Auswahl: parfumdreams.de, dambiro.de, dergepflegtemann.de.

No-Frills, High-Tech oder Heritage, welcher Zahnputztyp seid ihr?

Übrigens, falls wissen willst, welche Kosmetik wirklich sinnvoll ist, und welche Mittel keinen echten Mehrwert bringen, dann abonniere meinen wöchentlichen Newsletter!

P.S. Ingredients Marvis Classic Strong Mint:

Glycerin, Aluminium hydroxide, Aqua (water), Silica, Aroma (flavor), Cellulose gum, Titanium dioxide, Sodium lauryl sulfate, Sodium saccharin, Sodium citrate, Citric acid, Eugenol, Limonene, Benzyl alcohol

Ingredients Marvis Whitening Mint:

Glycerin, Hydrated silica, Aqua (water), PEG-32, Tetrapotassium pyrophosphate, Aroma (flavor), Cellulose gum, Xylitol, Titanium dioxide, Sodium lauryl sulfate, Sodium saccharin, Limonene, Eugenol, Benzyl alcohol

Ingredients Marvis Cinnamon Mint:

Glycerin, Aluminium Hydroxide, Aqua (water), Silica, Aroma (flavor), Cellulose gum, Titanium dioxide, Sodium lauryl sulfate, Sodium saccharin, Sodium citrate, Citric acid, Eugenol, Limonene, Cinnamal, Cinnamyl alcohol, Benzyl alcohol

Ingredients Marvis Ginger Mint:

Glycerin, Aluminium Hydroxide, Aqua (water), Silica, Aroma (flavor), Cellulose gum, Titanium dioxide, Sodium lauryl sulfate, Sodium saccharin, Sodium citrate, Citric acid, Benzyl alcohol

Interessantes

Lippen

Der vielleicht schönste Lippenstift der Welt: Hourglass Confesstion Lipstick

Es gibt Gegenstände, die so schön sind, dass man sie nicht nur gerne benutzt, sondern am liebsten auch die ganze Zeit im Blickfeld behält. Die Confession Lippenstifte von Hourglass sind…
Feuchtigkeit

Hautpflege zum Sprayen: Rose Blooming Mist von Commleaf

Die Haut braucht Feuchtigkeit. Es gibt viele Wege sie damit zu versorgen – Toner, Seren, Ampullen, Cremes. Einige der einfachsten und leichtesten sind Gesichtssprays. Ein Review von Rose Blooming Mist…
Blumig

Zu viel Luxus gibt es nicht: Nejma Le Sublime

Manchmal darf es etwas mehr sein. Diesen Wunsch wollten die Parfümeure von Nejma mit Le Sublime erfüllen. Hier treffen die westlichen Traditionen auf orientalische Opulenz, die keine falsche Bescheidenheit kennt.…
Favoriten
Mein neuer Lieblingstee: White Anastasia von Kusmi Tea
Frühstück Breakfast завтрак five-star hotel отель гостиница room service
Food & Drinks
Frühstück: die wichtigste Mahlzeit des Tages oder Erfindung der Lebensmittelindustrie? Muss man überhaupt frühstücken, um gesund zu sein?
Hautpflege
MakeUp Eraser: lohnt sich die Investition?
Peripera Juice Time Sheet Masks Tuchmaske тканевые маски korean skin care
Feuchtigkeit
Tuchmasken: Fragen und Antworten rund um Sheet Masks, Vor- und Nachteile
Jo Malone London Ginger Biscuit Cologne Parfüm Perfume Fragrance Duft парфюм
Favoriten
Unverschämt gut: Ginger Biscuit Cologne von Jo Malone London
Favoriten
Neuer Lieblingslippenstift: Charlotte Tilbury Amazing Grace

Leave a Reply

Über mich

Hi! Ich bin Yana und das ist mein Blog über Nischenparfüms und Beauty. Ich freue mich sehr, dass Du hier bist und hoffe, dass Du auf diesen Seiten Inspiration, wunderschöne Düfte und wirksame Beautyprodukte findest!

Newsletter

Los geht's!

Подпишись на уведомления о новых публикациях!

Еженедельные новости о красивой косметике, открытиях анти-эйдж и нишевой парфюмерии. Будь информированной красавицей!

Abonniere den wöchentlichen Newsletter!

Das Beste aus Skin Care & Beauty, die exklusivsten Nischenparfüms und die spannendsten Entdeckungen, die das Leben schöner machen! (Durch die Eingabe stimmst du der Verarbeitung deiner Daten für den E-mail-Versand zu)

Subscribe to my weekly newsletter!

Get the latest news about the best niche perfumes, skin care that works and discoveries that make life better! (By submitting you agree to processing of your email address for newsletter purposes)