Echtes Nischenparfüm Amouage Myths Woman

Echtes Nischenparfüm. Obwohl ich es nicht mag, hat Myths Woman von Amouage mein Verständnis der Duftwelt erweitert.

[Eigenkauf, Werbung]

Ich habe es wirklich lange versucht. Halbes Jahr lang unternahm ich regelmäßige Anläufe Myths von Amouage Genussmomente abzugewinnen. Doch jetzt gebe ich offiziell auf. Das Parfüm verlässt meine Sammlung, obwohl es mir neue Facetten der Duftwelt aufgezeigt hat.

Amouage Myths Woman niche perfume fragrance Parfüm Duft Nischenparfüm Nischenduft profumo perfum parfum парфюм нишевая парфюмерия аромат Амуаж Мифы
Amouage Myths sieht fantastisch aus, die Flasche ist wahrer Luxus

Insofern hat es sein Zweck erfüllt, denn beim Kauf war mir durchaus klar, dass ich es hier mit einem außergewöhnlichen Biest zu tun habe. So stelle ich mir echte Nischenparfüms vor. Sie sollen einer einzigartigen Vision folgen und nicht versuchen, allen zu gefallen. Um Myths zu tragen braucht man definitiv eine starke Persönlichkeit.

Für mich ist dieser Duft eine Mischung aus Erde, Schatten und grüner Fäulnis. Duftkenner sagen ihm große Ähnlichkeit mit Parfüms aus der Vergangenheit. Dann bin ich aber froh, dass der Geschmack sich seit dem gewandelt hat. Schönheit liegt im Auge des Betrachters, und so kann man das auf verschiedene Arten interpretieren.

Man kann diesen Duft als den ultimativen Ausdruck altmodischer Dekadenz ansehen. Wie eine Filmdiva aus den Zeiten des schwarz-weiß Films, für immer melancholisch. Der Geist ist zwar da, doch vom Glamour bleiben nur Erinnerungen, das üppige Bouquet weißer Lilien von betagten Fans steht schon zu lange im alten Wasser und riecht nach Verwesung.

Amouage Myths Woman niche perfume fragrance Parfüm Duft Nischenparfüm Nischenduft profumo perfum parfum парфюм нишевая парфюмерия аромат Амуаж Мифы
Hinter den intensiven Farben verbirgt sich ein melancholischer Duft der Zersetzung – Myths Woman Amouage

Oder als eine nicht durch die Technicolor-Filter der Medien gefilterte Vereinigung mit echter Natur. Wie ein Schlossgarten im Frühherbst. Blätter und Zweige haben ihr saftiges Grün gegen einen verblassten Ton eingetauscht, man trägt sie zum Komposthaufen. Dort landen sie zusammen mit den Resten der verwelkten Lilien der Filmdiva.

Um Myths zu mögen, darf man keine Angst vor Vergänglichkeit haben. Man muss auch in der Zersetzung Schönheit sehen können. Intellektuell begreife ich das, doch emotional bin ich dazu noch nicht bereit.

Mich erinnert Myths zu sehr an dunkle feuchte Ecken unter Betonbrücken und den Geruch von alten Kunstlederbänken in den Zugabteilen der sowjetischen Eisenbahn.

Myths sieht spektakulär aus, die Kappe ist mit echtem Gold überzogen, der Duft ist super interessant und einzigartig. Aber vor dem Kauf unbedingt testen! Das kann man, z.B. auf ausliebezumduft.de.

Und was ist euer außergewöhnlichstes Parfüm?

Schreibe einen Kommentar